Mitternachtsspitzen
Es sind die ohne Schuhe, die jeden Weg mit uns gehen. Es sind die ohne Geld, die uns all das geben, was unbezahlbar ist. SYLVIA RASSLOFF

...mehr

gemeldet am: 25.08.2018 21:38

AN DEINER SEITE



"Im festen Glauben,
 immer einen treuen, unsichtbaren Begleiter
 an deiner Seite zu haben,
 wirst du deine Hoffnung nie verlieren."

MATHILDE VON DER AU

Nickname 14.10.2018, 16.51| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: SEELENGARTEN

TANZ DURCH´S LEBEN

Ich hör´ es noch immer, das Lied, das sie spielten,
als du fragtest: „Tanzt du mit mir?“
Die Jahre vergingen, und seit jenem Walzer
komm ich nicht mehr los von dir.


Schenk mir diesen Tanz für den Rest unsres Lebens,
wir tanzen zu unserer eignen Musik;
das mit uns beiden fühlt sich so gut an,
gemeinsam durchs Leben als Frau und als Mann.




Wenn wir uns spüren, uns zärtlich berühren,
dann zählt für mich nur das Gefühl.
Ich werd zu dir halten in stürmischen Zeiten,
du bist alles, was ich will.


Schenk mir diesen Tanz für den Rest unsres Lebens,
die Liebe spielt unsere Traummelodie;
ich wünsch mir viel mehr als nur den Augenblick –
mit dir in den Himmel und nie mehr zurück.

.

© by Mitternachtsspitzen

Nickname 01.10.2018, 00.00| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: SEELENGARTEN

DAS KANN DOCH JEDEM MAL PASSIEREN!

   Liebes Frauchen!


Tut mir echt leid, dass ich neulich in dem großen Kaufhaus für Tiere ans Regal mit den Halsbändern und Leinen gepinkelt habe, als du mir einen neuen Ranzen anprobieren wolltest. Bestimmt war dir das sehr peinlich, aber musstest du gleich so ein Drama daraus machen? Die nette Verkäuferin sagte noch, das wäre halb so wild, und ich sei nicht der erste, dem das passiert. Deswegen roch es dort wahrscheinlich auch so aufregend, dass ich einfach nicht an mich halten konnte. Überhaupt, wessen Idee war es denn, dass ich den neuen Ranzen brauchte, wo ich den alten gerade so schön eingetragen hatte? Ich fand, er passte noch ganz gut, aber du meintest, er wäre „eingelaufen“. In Wirklichkeit findest du mich einfach nur zu dick. Dabei trägt höchstens mein dichtes Fell, auf das du sonst so stolz bist, vielleicht ein bisschen auf. Und falls (ich sage ausdrücklich falls!) ich tatsächlich ein klein wenig zugelegt haben sollte, wessen Schuld wäre das? Schließlich bist d u es von uns beiden, die weiß, wie man die Kühlschranktür öffnet!


 Dabei fällt mir ein: Warum hast du morgens beim Gassigehen vergessen, das Täschchen mit den Leckerlis für unterwegs mitzunehmen? Gerade heute, wo Herrchen den ganzen Tag weg ist und ich vor Kummer meinen Schwanz auf Halbmast trage, hätte ich ein Trösterchen dringend gebraucht. Aber Schwamm drüber, vergessen wir alles und sind uns wieder gut, ja? 


Dein dich liebender Barny


P.S. Das „kleine Drecksvieh“ vor allen Leuten musste trotzdem nicht sein!



Nickname 26.09.2018, 19.33| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: TIERLIEBE - GELIEBTE TIERE

2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
ÜBER MICH:Geboren vor 63 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.
Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von drei allerliebsten Fellnasen.


Besucherzaehler