Mitternachtsspitzen

Ausgewählter Beitrag

MONSTERFÜCHSE FÜR BREUNINGER


10. Jan. 2018 © https://www.tierschutzbuero.de/


Vor wenigen Monaten machten Tierrechtler einen grausigen Fund auf finnischen Pelzfarmen. Auf gleich mehreren Farmen haben sie völlig überzüchtete Silberfüchse gefunden. Das Fell der geschundenen Tiere wird auch in Deutschland angeboten. 


Ziel dieser Überzüchtung der Tiere ist es, dass die Tiere noch mehr Fell ansetzen, um mehr Pelz pro Tier zu gewinnen. Finnland ist einer der größten Pelzerzeuger der Welt. In engen Käfigen auf Gitterböden werden die Tiere gehalten und nach nur wenigen Lebensmonaten werden sie getötet, um ihnen das Fell abzuziehen. Die Haltung von Tieren auf Pelzfarmen geht immer mit Tierquälerei einher, eine artgerechte Haltung von Wildtieren in Gefangenschaft ist schlichtweg nicht möglich!


Ähnlich wie bei der Fleischproduktion werden nun auch Füchse immer größer und fetter gezüchtet. Den Pelzfarmern geht es nur um den eigenen Profit und darum, wie sie ihn noch weiter steigern können. Durch eine spezielle Züchtung ist es den finnischen Farmern erstmals gelungen, einen Monsterfuchs von 20 kg zu züchten. In der freien Natur wiegt ein Silberfuchs gerade einmal um die 3,5 kg. Auf Grund der Überzüchtung leiden die Tiere an massiven Augenentzündungen und starkem Übergewicht, die zu schmerzhaften Gelenkentzündungen führen.


Das Fell der Monsterfüchse wird über das Auktionshaus Saga Furs in Kopenhagen angeboten. Recherchen von uns haben ergeben, dass das deutsche Kaufhaus Breuninger auch Fuchsfelle von Saga Furs im Sortiment führt, u.a. von der Firma Woolrich.


Helfen Sie uns jetzt, diese Tierquälerei zu beenden, werden Sie jetzt aktiv: https://www.breuninger-pelz.de/#helfen

Nickname 10.01.2018, 17.03

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
ÜBER MICH:Geboren vor 62 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.
Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von drei allerliebsten Fellnasen.