Mitternachtsspitzen

Ausgewählter Beitrag

SAKHAROK

 Ohne Ausweg… seit so vielen Jahren. 

Sakharoks Leben besteht aus Gittern und Metallwänden. Er ist einer der Langzeitinsassen im Shelter "Kozhuhovo" in Russland… und mittlerweile auch einer der Senioren. Hoffnung gab es noch nie für ihn – weder als er jung war und nun im Alter erst recht nicht mehr.

So bleibt ihm das, was er all die vielen vergangenen Jahre schon hatte – sein kleiner Außenzwinger und einmal in der Woche eine kurze Zeit in einem der Ausläufe.


Wann genau er ins Shelter kam, weiß keiner mehr. Die freiwilligen Helfer berichteten Anfang 2013 das erst Mal über ihn – das war vor 6 Jahren.


Anfangs traute er sich nicht aus der kleinen Holzkiste in seinem Zwinger. Brachten sie ihn raus, blieb er genau dort liegen, wo man ihn zuvor ablegte.


Doch die Hartnäckigkeit der Betreuer wurde belohnt, heute ist Sakharok einer der ersten, wenn sich die Zwingertüren öffnen und einer der letzten, wenn alle Hunde wieder zurück in ihre Zwinger müssen.

Es gab auch eine Zeit, da wehrte er sich gegen die Rückkehr in seinen Zwinger. Doch heute scheint es, er habe verstanden: Die Rückkehr in den Zwinger ist das Unvermeidbare… das Einzige, was immer blieb in all den Jahren.



Vielleicht hat er noch Träume? Vielleicht ahnt er, dass es da noch etwas anderes gibt… hinter den hohen Wänden aus Metall?
Nur leider nicht für ihn.


Deshalb schreibe ich hier für Sakharok… damit er nicht bis an sein Lebensende einer der Vergessenen bleibt, sondern hoffentlich doch noch einen lieben Menschen findet.


Bitte helft Sakharok bei seiner Suche. 


!! Bitte TEILT seinen Beitrag!!

Vielen lieben Dank.

Sakharok, was übersetzt "Zucker" heißt, ist ein freundlicher Rüde. Er genießt die Zeit mit seinen Betreuern. Er versteht sich gut mit seinen Artgenossen und liebt es mit ihnen zu rennen und zu toben. Im Sommer plantscht er in den Wassermuscheln, die die Betreuer zur Abkühlung in die Ausläufe stellen und im Winter wälzt und schiebt er sich gerne genüsslich durch den Schnee.


Kurzum er genießt das Leben, wenn sich seine Zwingertür öffnet. Und das ist genau 1 x wöchentlich für eine Stunde.

Der Rest ist Warten und das harte Shelterleben ertragen. Denn dann sitzt er in seinem kleinen Außenzwinger – ob in der Hitze des Sommers oder eisigen Kälte des Winters.




Hier geht es zu Sakharoks Inserat auf unserer Website:

 https://www.tierschutz-miteinander.de/…/senio…/1192-sakharok


Für Sakharok suchen wir ausschließlich ein endgültiges Zuhause.
Bitte meldet Euch, wenn Ihr Fragen oder Interesse an ihm habt, direkt bei seiner Vermittlerin:
Kontakt: Diana Rinke
eMail: d.rinke@tierschutz-miteinander.de
Mobil: 0171-1406060


Sakharok wurde ca. 2010 geboren und ist ca. 60 cm groß. Er ist geimpft, gechipt und kastriert.
Die Ausreise und Vermittlung erfolgt über Tierschutz miteinander e.V.


Sakharok, ich wünsche Dir so sehr, dass ein lieber Mensch Dich entdeckt und erkennt, wie besonders Du bist und Dir eine Chance gibt… eine Chance auf ein Leben fern von Gittern, Metallwänden und Einsamkeit. 


Wichtige Daten im Überblick!!
Rüde
ca. 9 Jahre alt
ca. 60 cm
kastriert
gut verträglich mit Artgenossen
freundlich; anfangs vorsichtig bei fremden Menschen, braucht Zeit, um Vertrauen zu fassen
kennt das Laufen an der Leine
noch im Shelter in Russland
Katzenverträglichkeit kann nicht zuverlässig getestet werden

endgültiges Zuhause gesucht

fb.me/Chance.fuer.Shelterhunde

Nickname 11.03.2019, 16.40

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
ÜBER MICH:Geboren vor 63 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.
Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von drei allerliebsten Fellnasen.


Besucherzaehler