Mitternachtsspitzen

Ausgewählter Beitrag

INTER-, ABER NICHT NUR NET(T)

Das moderne Kommunikationszeitalter hat zweifellos seine Vorzüge. So steht mir zum Beispiel das Internet an allen Tagen des Jahres rund um die Uhr zur Verfügung: als Kontaktbörse, Shoppingparadies und nie versiegende Informationsquelle.


Aber wo Licht ist, da ist auch Schatten; und oftmals erfahre ich Dinge, ohne die zu wissen ich wesentlich ruhiger schlafen könnte. Unter anderem, dass in Rumänien täglich Hunderte von Straßenhunden zu Tode geprügelt, vorsätzlich überfahren oder mit Benzin übergossen und bei lebendigem Leibe angezündet werden. Verübt werden diese Taten von Menschen, die in diesen Hunden offenbar so etwas wie Fressfeinde sehen und die zu Gefühlen wie Mitleid und Erbarmen anscheinend nicht mehr fähig sind. Ihre Lebensumstände mögen sie derart abgestumpft haben; so sehr, dass sie nicht einmal auf ihre Kinder Rücksicht nehmen, die daneben stehen und ihren Eltern beim Ermorden der unschuldigen Tiere zusehen müssen. Der Schaden, der dadurch in den jungen Seelen angerichtet wird, dürfte irreparabel sein.


Seit ich die grauenvollen Bilder gesehen habe, ist es mit meinem eigenen inneren Frieden jedenfalls vorbei, denn wie gesagt – es sind Menschen, die das alles tun. Ich schäme mich, selbst einer zu sein.

Nickname 01.04.2020, 21.18

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Karin

Sie haben ja so recht. Die vielen Videos die so arme, fast verhungerte und kranke Tiere zeigen verfolgen einen. Ich kann es mir auch überhaupt nicht vorstellen wie man einem Tier etwas antun kann. Auch einfach Aussetzen gehört dazu. Es ist einfach schrecklich und kein Land in Sicht.

Betrübte Grüße aus Bayern

vom 05.04.2020, 12.37
Antwort von Nickname:

Liebe Karin!

Das gesamte Rudel und natürlich ich wünschen Ihnen - trotz Krise und allem, was sie mit sich bringt - möglichst frohe und unbeschwerte Ostertage. Danke für Ihre Treue. Bleiben Sie gesund und behütet.

Herzlichst,
Ihre Sabine

2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
ÜBER MICH:Geboren vor 65 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.
Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von sieben allerliebsten Fellnasen.

Einige Beiträge dieses Blogs enthalten
kostenfreie, unbestellte Werbung
durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung,
welche meinen persönlichen Geschmack wiedergeben
und KEINE Kaufempfehlung darstellen!
Besucherzaehler