Mitternachtsspitzen

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: LIEBE TRÄGT EIN WEICHES FELL

RONJA Räubertochter auf vier Pfoten

In der Vermittlung seit 23.06.2015


• Mischling


• Hündin / kastriert


• geboren ca. 2013


• Schulterhöhe: ca. 54 cm


************************


• Ronja ist geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert,

tierärztlich untersucht und hat einen EU-Pass.


Beschreibung von Ronja


Ein fröhliches „Wuff“ an alle Hundefreunde...

Ich heiße Ronja und bin eine bildhübsche Mischlingshündin. Meine Pfleger nennen mich eine ganz bezaubernde und menschenbezogene Hundedame. Sie fragen sich jetzt bestimmt, warum ich dann überhaupt Pfleger habe? Das liegt daran, dass ich derzeit im Tierheim lebe, da mein Vorbesitzer mich zusammen mit meiner Schwester Brenda dort abgegeben hat. So bin ich jetzt auf der Suche nach einer passenden Familie für mich, mit der ich viele schöne Momente und Erlebnisse teilen kann. Ich wünsche mir eine freundliche und lebensfrohe Familie, die gerne Zeit in der Natur verbringt. Da ich recht aufgeweckt und verspielt bin, sollte sie auch ein wenig sportlich veranlagt sein.
 
Wir können dann viele Dinge unternehmen, wie z.B. Wanderungen im Grünen, ausgelassene Spielstunden oder Badeausflüge zum See. Auch verschiedene Hundesportarten könnten wir ausprobieren. Nach den aufregenden Aktivitäten machen wir es uns dann zu Hause gemütlich und kuscheln ausgiebig miteinander. Ich könnte mir auch gut vorstellen, in einer großen Familie mit Kindern zu leben. Die Kleinen und ich würden bestimmt gute Freunde werden und  eine Menge zusammen erleben. Euch darf jedoch bewusst sein, dass es nicht nur Spiel und Spaß gibt, denn ich habe auch noch allerhand zu lernen. Ich habe schon viel von dieser Hundeschule gehört und es wäre sicher eine tolle Erfahrung für uns.

 Charakterlich bin ich eine sehr anhängliche und liebevolle Hündin, die Euch Menschen einfach klasse findet. Oftmals werde ich auch als tollpatschig bezeichnet, da ich mich hin und wieder noch wie ein kleiner Welpe verhalte.
 
 Mit meinen Artgenossen komme ich ebenfalls gut zurecht, auch wenn ich ihnen gegenüber anfangs manchmal ein kleines bisschens zickig bin.

 Und denken Sie, dass ich in Ihre Familie passen könnte? Dann lernen Sie mich doch einfach einmal persönlich kennen!

http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

Nickname 23.02.2017, 21.46 | (0/0) Kommentare | PL

Der Bandenchef


Heute stellen wir Ihnen den hübschen Olsen vor. Erst seit kurzem lebt der junge Rüde bei uns im Tierheim und wartet darauf, ein neues Zuhause zu finden.


Geboren wurde Olsen am 02.02.2016, und er hat eine Schulterhöhe von ca. 54 cm. Vom Charakter ist er eine richtige Frohnatur und liebt die menschliche Gesellschaft. Gern erlebt er neue Abenteuer, und lange Ausflüge mit seinem Herrchen und/oder Frauchen in der Natur findet er einfach klasse! Auch das Spielen gehört zu seinen liebsten Hobbys - ganz gleich, ob mit uns Menschen oder mit seinen Artgenossen. Mit allen kommt er wunderbar zurecht.


Olsen ist schon stubenrein, kann allein bleiben und läuft brav an der Leine. Auch beim Auto fahren gibt es mit ihm keine Probleme. Beim Spielen allerdings gerät er- wie sollte es bei einem solchen Jungspund anders sein - leicht in Überschwang. Aber mithilfe  einer liebevollen, konsequenten Erziehung lernt er sicher bald,  auch das etwas ruhiger angehen zu lassen. Nur Kleinkinder sollten aus diesem Grund besser nicht in seinem neuen Zuhause leben.


Olsen ist ein wirklich toller, vierbeiniger Begleiter und wird seinen künftigen Besitzern viel Freude machen. Wir würden uns freuen, wenn er bald eine liebe Familie findet!


http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

Nickname 21.02.2017, 17.33 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Otto ist kein Normalverbraucher!


In der Vermittlung seit 09.11.2015


• Mischling


• Rüde, kastriert


• geboren ca. 10.2009


• Schulterhöhe: ca. 34cm



• Otto ist geimpft, gechipt, entwurmt, tierärztlich untersucht,

kastriert und hat einen EU-Pass.

***********************


Beschreibung von Otto


Ein freundliches "HALLO!" Ich heiße Otto. Finden Sie nicht auch, dass ich ein hübscher Mischlingsrüde bin? Meine Lieblingsbeschäftigungen sind Kuscheln, Knuddeln, Spielen und besonders Spazierengehen – das ist das Größte für mich. Menschen gegenüber bin ich sehr positiv eingestellt und nehme jede Zuneigung dankend an. Und haben Sie mal ausnahmsweise wenig Zeit für mich, suche ich mir ein gemütliches Plätzchen und döse vor mich hin. Meine Hundekumpels finde ich ebenfalls klasse und hätte nichts gegen einen Artgenossen in meinem neuen Zuhause einzuwenden. Ich bin ein aufgeweckter Hundemann, der gern die Welt erkundet oder mit Herrchen/Frauchen über Wiesen tobt.


Wenn wir dann müde nach Hause kommen, genieße ich ausgiebige Schmusestunden. An der Leine laufe ich schon recht gut, auch wenn ich manchmal noch etwas flott bin. Ein paar Schulstunden müssten Sie schon einplanen, denn es gibt noch einiges für mich zu lernen. In meiner neuen Familie sollten keine kleinen Kinder sein, da ich in manchen Situationen ein bisschen schwierig reagiere. Wenn ich etwas nicht mag oder tun möchte, kann ich nämlich auch schon mal knurren oder schnappen. Aber gemeinsam, mit viel Liebe und in wenig Geduld kriegen wir das hin!


Gibt es jemanden, der mir ein neues Zuhause schenkt und mich einfach nur lieb hat? Ich werde ein sehr anhänglicher und treuer Begleiter sein!

http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

Nickname 20.02.2017, 22.49 | (0/0) Kommentare | PL

Was wurde aus HANNI und NANNI nach dem Internat?


Heute möchten wir Ihnen zwei unglaublich liebe Hundeomas vorstellen. Die Beiden heißen Hanni und Nanni und sind zwei ca. 10 - 12 Jahre alte Cavalier King Charles Spanielmix - Hundedamen. Ursprünglich lebten sie unter sehr schlimmen Bedingungen, weit entfernt von einem liebevollen Zuhause. Bei uns angekommen, waren die zwei Omas froh, sich in einem weichen Körbchen ausschlafen zu können und wollten sich kaum bewegen. Leider kamen sie auch in einem sehr schlechten Gesundheitszustand zu uns.


Hanni (braun) ist vermutlich die Ältere von beiden. Wie sich beim Ultraschall herausstellte, hat sie ein Herzproblem und bekommt jetzt zwei passende Medikamente. Außerdem sieht und hört sie nicht mehr gut. Sie kam mit einer starken Ohrenentzündung zu uns die inzwischen behandelt wird. Wir wissen leider nicht, wie lange sie schon mit der Entzündung zu kämpfen hat. Ihre Ohren sehen schon besser aus, aber die Behandlung wird noch einige Zeit dauern. Auch hat sie schon eine Blutuntersuchung bekommen. Die Werte waren normal, bis auf einen leicht erhöhten Nierenwert.


Nanni (weiß-braun) bekam ebenfalls eine Blutuntersuchung, welche eine hohe Entzündung im Körper anzeigte. Auch sie wurde gleich behandelt. Ebenfalls hat auch Nanni ein Herzproblem, das behandelt wird. Ihre Ohren und Augen sind, dem Alter angemessen, auch nicht mehr die besten. Leider sind Nannis Hüfte und die Gelenke nicht mehr so gut, und man sieht ihr schon beim Laufen an, dass sie eine Hundeoma ist. Aber sie kommt derzeit gut damit zurecht, sie geht eben alles ein bisschen ruhiger an. Beide haben gereizte Haut und viele Schuppen und werden jetzt mit einem speziellen Shampoo gewaschen. Bis die Zwei sich wieder richtig erholt haben, wird es noch eine Weile dauern, aber Stück für Stück geht es ihnen besser.


Charakterlich haben die zwei Hundeomas uns sofort bezaubert, denn sie haben ein ausgesprochen liebes und sanftes Wesen. Sie genießen sichtlich jede Berührung und Streicheleinheit. Besonders süß ist es, wenn wir uns zu den Beiden setzen, dann kuscheln sie sich ganz eng an uns, machen es sich auf uns Zweibeinern gemütlich und schlafen friedlich ein. Gemütliche Spaziergänge in der Natur genießen die Beiden sehr. In einem ruhigen Tempo erkunden sie ihre Umgebung. Auch mit anderen Hunden haben sie kein Problem.


Wir würden uns freuen, wenn auch diese zwei freundlichen Omas erfahren dürfen, was ein liebevolles, führsorgliches Zuhause ist. Jedoch müssen es verantwortungsbewusste Menschen sein, die wissen, dass die Beiden schon im gesetzten Hundealter sind, viel Pflege benötigen und auch weiterhin Tierarztkosten entstehen werden. Am schönsten wäre natürlich, wenn sie vielleicht zusammen eine Familie finden würden, aber sie können ebenso gern einzeln in ein neues Zuhause ziehen.


Auch über eine Patenschaft für die zwei Süßen würden wir uns riesig freuen. Hanni und Nanni sagen schon jetzt Dankeschön!


http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

Nickname 20.02.2017, 19.33 | (0/0) Kommentare | PL

Lieben Sie Schubert?

In der Vermittlung seit 06.09.2016


• Mischling


• Rüde / kastriert


• geboren ca. 2004 - 2006


• Schulterhöhe: ca. 43 cm


• Schubert ist geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert,

tierärztlich untersucht und hat einen EU-Pass.


************************

************************


Beschreibung von Schubert


Schubert ist ein äußerst freundlicher Mischlingsrüde. Derzeit lebt er bei uns im Tierheim Herzsprung. Er hat sich inzwischen gut hier eingelebt und wir möchten uns jetzt auf die Suche nach einer liebevollen Familie für ihn machen. Schubert ein ausgesprochen anhänglicher und verschmuster Hundemann, der uns Menschen sehr liebt. Doch braucht er erst Vertrauen und etwas Zeit, um die Menschen kennen zu lernen. Anfangs ist er etwas unsicher, aber nicht ängstlich. Hat er einmal Zutrauen gefasst, ist er ein freundlicher, menschenbezogener, sehr lieber Rüde. Er ist in seinem Zuhause sehr brav, jedoch muss er, trotz seines Alters, noch einiges lernen. Aber mit der Unterstützung seiner Menschen ist das für ihn kein Problem.


Bei Spaziergängen ist er an allem, was um ihn herum passiert, sehr interessiert und erkundet gerne seine Umgebung, jedoch läuft er momentan noch unsicher an der Leine. Er hat ein sehr ausgeglichenes und entspanntes Wesen. Schubert sucht ein ruhiges Zuhause, am liebsten in einem Ein – oder Zweipersonenhaushalt oder bei liebevollen älteren Menschen. Gern kann auch ein ruhigerer Ersthund im Zuhause vorhanden sein, da Schubert ein sehr gutes Sozialverhalten hat. Leider ist der süße Bursche auf einem Auge blind. Er kommt aber im Alltag problemlos mit seinem Handicap zurecht. Bei der Blutuntersuchung wurde festgestellt, dass die Leberwerte und Bauchspeicheldrüsenwerte erhöht sind, was eine medikamentöse Behandlung erforderlich macht.


Wir hoffen sehr, dass bald jemand dem lieben, älteren Hundemann ein schönes Zuhause schenkt!


http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

 


Nickname 19.02.2017, 20.26 | (0/0) Kommentare | PL

Whoopi, wie sie keiner kennt!



Einen feinen Nachmittag

wünsche ich Euch allen!


Ich heiße Whoopi und bin ein ca. 1,5 Jahre altes Mischlingsmädchen. Mein Leben war bisher alles andere als schön. Ich lebte in Polen zusammen mit einigen anderen Hunden auf einem großem Gelände mit der Aufgabe, Wache zu halten. Da wir alle nicht kastriert waren, gab es natürlich schnell Nachwuchs. Nachdem wir immer mehr geworden waren, beschloss das Amt, dass wir nicht länger dort bleiben könnten. So kamen wir ins polnische Tierheim....

 

Meine Schwester Wibke und ich zogen anschließend ins Tierheim Herzsprung, um endlich die Chance auf ein richtiges Hundeleben zu haben. Meine Schwester brauchte nicht lange zu warten , bis sie sich in das Herz einer lieben Dame geschlichen hatte. Jetzt lebt sie in der Nähe von Stade und kann ihr Dasein so richtig genießen. Das möchte ich natürlich auch und hoffe auf ebenso liebe Menschen, die mir ein neues Zuhause schenken.


Ich habe leider durch meine Vergangenheit fast nichts von der Welt kennen lernen können und bin anfangs in neuen Situationen noch unsicher. Sobald ich jedoch merke, dass mir nichts passiert, blühe ich auf. Im Grunde bin ich nämlich eine fröhliche und aufgeschlossene Hundedame. Auch gegenüber meinen Artgenossen habe ich ein freundliches Wesen und spiele sehr gern mit ihnen. Wenn ich Vertrauen zu meinen Menschen gefasst habe, liebe ich es, mit ihnen zu kuscheln und zu toben. Nur an der Leine geführt zu werden ist mir noch nicht ganz geheuer. Inzwischen laufe ich zwar schon etwas mit, aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht. Aber auch das bekommen wir gemeinsam hin, wenn ich erst in Eurer Familie leben darf. Hoffentlich ist es schon ganz bald soweit!!!


http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

Nickname 19.02.2017, 17.10 | (0/0) Kommentare | PL

Rambo liebt Mila!


In der Vermittlung seit 02.01.2017


• Mischlinge


• Hündin / Rüde / beide kastriert


• geboren 13.07.2014


**************

• Mila & Rambo sind geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert,

tierärztlich untersucht und haben jeweils einen EU-Pass.


Beschreibung von Mila & Rambo


Diese zwei süßen Fellnasen suchen zusammen ein neues schönes Zuhause. Die Beiden heißen Mila (Schwarz-Braun) und Rambo (Braun). Leider mussten die Geschwister ihr bisheriges Zuhause aus privaten Gründen verlassen und sind jetzt auf der Suche nach einer lieben Familie. Die Zwei sind sehr menschenbezogene und anhängliche Hündchen, jedoch können sie bei Fremden erst einmal schüchtern reagieren. Haben sie ihr Gegenüber aber erst einmal ausgiebig beschnuppert, tauen die Beiden auf und zeigen ihre fröhliches Wesen. Liebend gerne kuscheln und schmusen sie mit ihren Menschen, aber auch Toben und Spielen dürfen in ihrem Tagesablauf nicht fehlen.


Zusammen mit ihren Menschen machen sie gerne Ausflüge in die Natur und erforschen die Umgebung, um Neues zu entdecken. Die zwei Süßen würden sehr gut in einen lieben Ein-oder Zweipersonenhaushalt passen oder zu einer Familie mit älteren, verantwortungsbewussten Kindern. Bei ihren Artgenossen zeigen sie anfangs ein unsicheres Verhalten, haben sie den anderen Hund aber kennen gelernt, verstehen sie sich meist gut. Die Beiden sind schon stubenrein, haben bereits das Kommando "Sitz" gelernt und verhalten sich brav im Haus. Jedoch haben sie bisher das Alleinbleiben nicht kennen gelernt.


Wir hoffen sehr dass liebevolle und fürsorgliche Menschen den Beiden bald ein neues Zuhause schenken!

http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

Nickname 14.02.2017, 14.24 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Picobello mit kleinem Handicap

In der Vermittlung seit 16.02.2014


• Mischling


• Rüde / kastriert


• geboren ca. 2011/2012


• Schulterhöhe: ca. 37 cm


***********************************

• Pico ist geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert,

tierärztlich untersucht und hat einen EU-Pass.


 Beschreibung von Pico

 

Hier möchten wir Ihnen nun unseren liebenswerten Tierheimbewohner Pico vorstellen. Der kleine Mann kam vor völlig verschreckt und sehr ängstlich aus unserem Partnertierheim in Polen zu uns. Mitgebracht hat er -  außer vielen Erinnerungen an schlimme Erlebnisse - eine alte, unversorgte Verletzung am linken Hinterlauf. In der Zwischenzeit durfte die verletzte Hundeseele von Pico bei uns viel Genesung erfahren. Auch wenn er anfangs fremden Menschen gegenüber etwas schüchtern ist, wird er doch recht bald zu einem verschmusten und sehr umgänglichen kleinen Schatz!

 

Wir haben ihn natürlich auch medizinisch betreut und einem Spezialisten vorgestellt, der sehr alte verwachsene Brüche am Oberschenkel und an der linken Hüfte feststellte. Von einer Operation wurde uns abgeraten, da dies unnötig schmerzhaft und kompliziert wäre und der Erfolg recht fraglich, zumal Pico inzwischen mit seiner Einschränkung am linken Beinchen wunderbar zurecht kommt. Der kleine Schatz kann damit uralt werden!

 

Jetzt sucht Pico auf diesem Wege ein einfühlsames, liebevolles Zuhause, in welchem er einfach geliebt wird, so wie er ist! In seiner neuen Familie sollten die Kinder jedoch schon im Teenageralter sein. Ein weiterer Hund im Haushalt wäre bestimmt kein Problem, sofern dieser nicht zu dominant ist. Ansonsten kommt Pico prima mit anderen Vierbeinern zurecht, wobei er sich dann auch gern einen ganz speziellen Hund als echten Kumpel aussucht.


Welcher Tierfreund hat ein Herz und ein Zuhause für dieses hübsche, liebenswerte Kerlchen ?

http://tierherzen-brauchen-hilfe.de/

Nickname 11.02.2017, 16.10 | (0/0) Kommentare | PL

Ein Dementi!

CHARLY
(eines unserer geliebten, unvergessenen Sternenkinder)
versicherte damals
ebenso nachdrücklich wie glaubhaft: 


"Entgegen anderslautenden Gerüchten -
DIESER Haufen stammt
NICHT von mir!!!"

Nickname 09.02.2017, 14.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Hundebabys zu verkaufen

Ein Geschäftsinhaber hatte ein Schild über seine Tür genagelt, darauf war zu lesen:

Hundebabys zu verkaufen!

Dieser Satz lockte Kinder an. Bald erschien ein kleiner Junge und fragte: "Für wie viel verkaufen Sie die Babys?" Der Besitzer sagte, "zwischen 30 und 50 Dollar." Der kleine Junge griff in seine Hosentasche und zog etwas Kleingeld heraus. "Ich habe 2,37 Dollar, kann ich sie mir anschauen?" Der Besitzer lächelte und pfiff. Aus der Hundehütte kam seine Hündin namens Lady, sie rannte den Gang seines Geschäfts hinunter, gefolgt von fünf kleinen Hundebabys. Eins davon war einzeln, sichtlich weit hinter den anderen und deutlich langsamer als diese. Sofort sah der Junge den humpelnden Kleinen. "Was fehlt diesem kleinen Hund?", fragte er. Der Mann erklärte, dass der Welpe von Geburt an ein kaputtes Gelenk habe und nie richtig laufen würde.

"Den möchte ich kaufen!" sagte der Junge. "Also den würde ich nicht nehmen, der wird nie ganz gesund", antwortete der Mann. "Aber wenn du ihn unbedingt haben willst, schenke ich ihn dir."

Der kleine Junge würde wütend. Er sah direkt in die Augen des Mannes und sagte: "Ich möchte ihn nicht geschenkt haben. Er ist ganz genauso viel wert wie die anderen Hunde, und ich will für ihn den vollen Preis zahlen. Ich gebe Ihnen jetzt die 2,37 Dollar und dann jede Woche 50 Cent, bis ich ihn abbezahlt habe." Der Mann entgegnete: "Du musst den Hund wirklich nicht bezahlen. Er wird niemals rennen, spielen und hüpfen können wie die anderen Hunde."

Der kleine Junge langte nach unten und krempelte sein Hosenbein hinauf. Zum Vorschein kam sein schlimm verkrümmtes und verkrüppeltes linkes Bein, geschient mit einer dicken Metallstange. Liebevoll auf den Hund blickend, sagte er: "Ach, ich renne selbst auch nicht gut, und dieser kleine Hund wird jemanden brauchen, der ihn versteht!"

Der Mann biss sich auf die Unterlippe. Tränen stiegen in seine Augen, er lächelte und sagte: "Mein Junge, ich hoffe und bete, dass jedes einzelne dieser Hundebabys einen Besitzer wie dich haben wird."

(Nach DAN CLARK, "Weathering The Storm")


**********************************

Diese anrührende Geschichte kann uns die Augen öffnen. Viele Menschen fühlen sich wertlos und klein. Sie glauben, nicht gut genug zu sein, halten sich für unnütz und überflüssig. Sollten auch Sie so denken, bitte beherzigen Sie folgendes:


Der Wert eines Menschen bemisst sich nicht an seiner Perfektion. Niemand ist vollkommen; selbst jene, die als die schönsten Menschen gelten, entdecken an sich noch Makel. Vielmehr kommt es darauf an, ob Sie die Herzen Ihrer Mitmenschen erreichen, ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie – wenn vielleicht auch nur für einen Augenblick – glücklich machen können. Was zählt, ist nicht, wie Sie aussehen, sondern wer Sie sind. Wenn Sie ganz Sie selbst sind, werden andere Sie genau so akzeptieren, Sie schätzen und lieben. Vielleicht muss man erst ein gewisses Alter erreichen, um das zu begreifen – vor dreißig Jahren war ich auch noch nicht so weit. Aber alle Gedanken, die uns selber abwerten, alle Grenzen, die uns scheinbar gesetzt sind, existieren nur in unseren Köpfen. Was wir von uns halten, das halten auch andere von uns. Herzensgüte und Mitgefühl sagen mehr über den Menschen aus, als Body-Maß-Index und Körperfettanteil. Nobody is perfect, also lieben Sie Ihre Unvollkommenheit – Sie haben jedes Recht dazu!


Wir wünschen Allen


Nickname 04.02.2017, 14.20 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

2017
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
ÜBER MICH:Geboren vor 61 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.
Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von drei allerliebsten Fellnasen.


Letzte Kommentare
Gudrun:
Ja, ja, Kindermund!LG, G.
...mehr

Anne:
Guten Morgen!Wenn wir könnten, würden wie sie
...mehr

Gudrun:
Verreisen finde ich hingegen ganz wunderbar,
...mehr

Yolanda:
Jeder Topf findet seinen Deckel? Sehe ich nic
...mehr

Monika:
Lieber Barny,fein, daß es deiner "Großen" sch
...mehr

:
Liebe Sabine,von Herzen gute Besserung für di
...mehr

Anne:
Heide sollte es heißen
...mehr

Anne:
Lieber Barny
...mehr

Anne:
Ach ja, das hätten wir wohl. Schön wäre es :-
...mehr

Anne:
Liebes Bienlein,die sind ja was süß, die klei
...mehr